Unser Behandlungsspektrum

Von Prophylaxe bis Zahnersatz: Wir bieten die gesamte Bandbreite der modernen Zahnmedizin an, um Ihre Zähne Ihr gesamtes Leben lang gesund und schön zu halten. Folgende Behandlungen führen wir durch:

Zahnersatz

Zahnersatz made in Germany

Ihr Zahnersatz kommt aus der Region. Wir arbeiten mit einem lokalen Zahntechnik-Labor, um Ihnen qualitativ hochwertigen Zahnersatz bieten zu können. Im besten Fall begleiten Sie die eigenen Zähne ein Leben lang. Dieser Idealzustand ist jedoch nicht immer zu verwirklichen. Heutzutage bedeuten weitgehend zerstörte Zähne oder kompletter Verlust aber keine Einschränkung mehr: Die moderne Zahnmedizin ist in der Lage, Ästhetik und Funktion wiederherzustellen und so die Lebensqualität zu sichern.

Generell wird in der zahnärztlichen Prothetik zwischen herausnehmbarem und festsitzendem Zahnersatz unterschieden.

Festsitzender Zahnersatz
Metallfreie Kronen- und Brückensanierung

Herausnehmbarer Zahnersatz
Teilprothesen/Teleskopprothesen
Totalprothesen

Cerec®-Technologie in Vorsfelde

CEREC ist eine CAD/CAM-Methode zur Rekonstruktion von Zahnrestaurationen.

Zahnersatz in einer Sitzung

Das CEREC®-System aus digitaler Kamera, Computer und spezieller Schleifeinheit macht die Erstellung von Veneers, Keramik-Inlays oder -Kronen wesentlich einfacher, schneller und präziser.

Als Erstes wählt der Zahnarzt am Computer die ideale Form aus und überträgt diese Information an die Schleifeinheit. Innerhalb von nur einer Stunde entsteht dann aus einem kompakten Block der individuelle keramische Zahnersatz.

Der Patient kann währenddessen jeden Schritt am Bildschirm verfolgen und behält immer die volle Kontrolle.


Erklärvideo

Implantologie

Zahnimplantation und Implantatversorgung

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis mit der Implantologie die modernste und fortschrittlichste Methode, fehlende Zähne zu ersetzen.

Zahnimplantate sind kleine, hoch entwickelte und ausgesprochen leistungsfähige Titanschrauben, die anstelle der natürlichen Zahnwurzel in den Kiefer gesetzt werden und fest in den Knochen einwachsen. Sie dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Prothesen. Implantate eignen sich als Lösung sowohl für einzelne Zähne als auch für fehlende Zahnreihen.

    Welche Vorteile haben Implantate?

    • Im Vergleich zum Ersatz eines fehlenden Zahnes mit einer Brücke ist kein Beschleifen der Nachbarzähne nötig.

    • Implantate stellen hinsichtlich Funktion, Haltbarkeit, Reinigungsfähigkeit und natürlichem Aussehen die optimale Versorgung dar.

    • Mit Implantaten kann der Prothesenhalt optimiert werden.

    • Durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten bieten Implantate bei nahezu allen prothetischen Fragestellungen eine hochwertige Lösung.

    • Bei richtiger Pflege und Nachsorge können Implantate ein Leben lang halten.

    • Was ist ein Implantat?
    • Implantatgetragener Einzelzahnersatz
    • Herausnehmbare Prothese mit Retensionsverankerung
    • Kieferknochenschwund
    • Implantatgetragener Mehrzahnersatz

    Prophylaxe

    Professionelle Zahnreinigung in Wolfsburg-Vorsfelde

    Die Bezeichnung Prophylaxe umfasst alle vorbeugenden Maßnahmen, um Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates, also Karies und Parodontitis, zu verhindern. Mit nur minimalem Aufwand ist es heute möglich, ein Leben lang ohne Füllungen und Zahnersatz auszukommen. Durch verantwortungsvolle Prophylaxe lassen sich nicht nur spätere Folgen und damit verbundene Kosten vermeiden: Auch das Risiko für andere Leiden, etwa des Herz-Kreislauf-Systems, sinkt. Daher empfehlen wir die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR).

    Ästhetik

    Die wahre Schönheit liegt in unserem Lächeln

    Die Ästhetische Zahnheilkunde ermöglicht eine Fülle von Verschönerungen, etwa durch Veneers, Inlays, Kronen oder Brücken. Stets jedoch gilt: Die Voraussetzung für Beständigkeit ist gesundes Zahnfleisch. Dafür hat die Zahnmedizin den Begriff »rote Ästhetik« geprägt. Denn erst die Harmonie zwischen roter und weißer Ästhetik - schönes Zahnfleisch und makellose Zähne - führt zu einem perfekten Ergebnis.

    Moderne Zahnästhetik
    Veneers (ästhetische Verblendschalen)
    Bleaching (Zahnaufhellung)
    ICON-Behandlung - das Entfernen störender Flecken im Zahn (Fluoroseflecken)

    Wurzelkanalbehandlung

    Bakterien - Die Wurzel allen Übels

    Die Endodontie, Endodontologie oder auch Zahnwurzelbehandlung genannt, beschäftigt sich in erster Linie mit der Therapie von Erkrankungen des Zahnnervs, welcher durch die Wurzelkanäle verläuft. Tiefe Karies, Zahnfleischtaschen bis zur Wurzelspitze, Zahn- und Wurzelrisse oder Unfallverletzungen können die Ursache für einen entzündeten oder bereits abgestorbenen Zahnnerv sein.

    Die endodontische Behandlung umfasst Maßnahmen zur Wiederherstellung entzündungsfreier Verhältnisse im Wurzelkanal und den angrenzenden Geweben nahe der Wurzelspitze.

    Dabei werden mit modernsten Methoden (elektrometrische Ausmessung der Kanäle, maschinelle Wurzelkanalaufbereitung mit Einmal-Nickel-Titan-Feilen) alle erkrankten Weichgewebereste aus dem Wurzelkanal entfernt, dieser gereinigt und mit speziellen flexiblen Ultraschallspitzen desinfiziert. Temporär verbleibt eine desinfizierende Medikamentenfüllung im Wurzelkanal, bis dieser abschließend bakteriendicht verschlossen wird.

    Das Ziel liegt in der Erhaltung des Zahnes sowie entzündungsfreien Verhältnissen der umgebenden Gewebe.

    Parodontologie

    Haltung bewahren

    Parodontitis (im Volksmund auch oft Parodontose genannt) ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, die durch eine Ansammlung von Bakterien hervorgerufen wird. Sie wird häufig über einen langen Zeitraum hinweg nicht bemerkt, da die Patienten oftmals keine Beschwerden haben.

    Unbehandelt führt eine Parodontitis durch den entzündlich fortschreitenden Abbau des Zahnhalteapparates und des den Zahn umgebenden Knochens fast immer zu Zahnlockerung oder Zahnverlust.

    Ziel der Parodontitistherapie ist eine langfristige Infektionskontrolle und Entzündungsfreiheit.

    Dabei wird durch eine intensive Reinigung, auch unter dem Zahnfleisch, Bakterientests und Mundhygienetraining dafür gesorgt, die Zahnfleischtaschen so stabil wie möglich zu halten und die Bakterienflora positiv zu beeinflussen. Der krankhafte Prozess einer Parodontitis kann durch die Behandlung und einer intensiven Nachsorge nachhaltig gestoppt werden.

    ABLAUF

    Die Behandlung von Parodontitis erfolgt in 3 Schritten. 

    Hygienephase

    In der Hygienephase wird eine parodontale Vorbehandlung (PAV) in unserer Praxis durchgeführt. Einfach gesagt: Wäre Ihr Zahn ein Eisberg, so wird in der PAV das Augenmerk auf den Teil des Eisberges gerichtet, der über dem Wasser herausragt. Die Zahnoberfläche wird von Belegen und Verfärbungen gereinigt. Meist sind mehrere Sitzungen nötig, um die oberflächlichen Entzündungen zu minimieren, damit die Tiefe der Zahnfleischtaschen bestimmt werden kann.

    Tiefenreinigung

    In dieser Phase widmen wir uns der Tiefenreinigung und Desinfektion der Zahnfleischtaschen. Einfach gesagt: Wäre der Mund ein Vulkankrater, dann stellt ein Kratersee gewissermaßen die Tiefenreinigung dar. Der Mund entspricht dem Krater, der mit Wasser, also speziellen Desinfektionsspülungen, gespült wird. Zahnfleischtaschen und die komplette Mundhöhle werden dadurch von Parodontitiskeimen befreit. In der Zahnmedizin spricht man von einer "Full-mouth-disinfection". Die Behandlung erfolgt unter Lokalanästhesie. Vereinzelnd kann eine ünterstützende Antibiotika-Gabe sinnvoll sein. Dies entscheidet sich nachdem die Keimzahl getestet wurde.

    Nachsorge

    Die gute Nachricht: Mit einer guten Mundhygiene und Pflege Ihrer Zähne können Sie der Entzündung vorbeugen. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen und zur halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung zu kommen. Auch nach erstem Therapieerfolg ist die Parodontitis-Nachsorge ein essentieller und wichtiger Bestandteil bei der dauerhaften Behandlung der Zahnbettentzündung. Die Nachsorge ist wie eine Art Imprägnierung. Nur so kann das Fortschreiten der Krankheit gestoppt werden.

    Die Intervalle für eine Wiedervorstellung werden individuell je nach Status der Erkrankung festgelegt. Wir bieten unseren Patienten die Aufnahme in unser Recall-Programm an, damit Sie rechtzeitig, regelmäßig und nach Notwendigkeit an Ihre Prophylaxetermine erinnert werden. Da es sich bei einer Parodontitis um eine chronische Erkrankung handelt, ist es sinnvoll die Behandlung alle 2 Jahre zu wiederholen. Ihre Krankenkasse übernimmt in der Regel die Kosten hierfür.

    Kinderbehandlung

    Vom Zähnchen zum Zahn - Zahnheilkunde von Anfang an

    Gerade bei kleinen Patienten ist eine besonders sensible Herangehensweise gefragt. Oberste Priorität hat der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Kind und behandelndem Arzt, damit die Behandlung in angstfreier Atmosphäre stattfinden kann.

    Unser Ziel ist es, den ersten Besuch des Kindes so angenehm wie möglich zu gestalten und ihn zu einem positiven Erlebnis werden zu lassen.

    Die Eltern spielen dabei eine entscheidende Rolle. So sollten Kinder spielerisch an das Thema Zahngesundheit herangeführt werden. Empfehlenswert ist es, das Kind zum eigenen Kontrolltermin mit in die Praxis zu nehmen, damit es die Atmosphäre kennenlernt und der Zahnarztbesuch nach und nach zur Normalität wird.

    Alterszahnmedizin

    Gesunde Zähne - ein Leben lang

    Zahnmedizin im Alter erfordert andere Prioritäten und Feingefühl. Auch pflegebedürftige Menschen mit Mobilitätseinschränkungen benötigen eine zahnmedizinische Versorgung. Zwei mal jährlich sind wir mit dem gesamten Team im Seniorenheim und führen dort u. a. die Bonusuntersuchungen, Mundhygieneeinweisungen, Putztrainings und kleine Zahnreinigungen durch. Unsere Zahnarztpraxis am Drömling in Vorsfelde/Wolfsburg ist erfahren im Bereich der Alterszahnmedizin und weiß, was sie für Anforderungen an den Behandler stellt. Unser Ziel: Ihnen ein Stück Lebensqualität schenken!